Birte Glißmann
#kurSHhalten

Bürgerwindpark Raa-Besenbek ist das beste Beispiel für eine erfolgreiche Energiewende!

Repowering der Windkraftanlagen kurz vor dem Abschluss.

 
Birte Glißmann traf sich mit dem Geschäftsführer des Bürgerwindparks Raa-Besenbek Herrn Magens zu einem Austausch.
Herr Magens berichtete über den teilweise sehr steinigen Weg zur Errichtung und zum Repowering der Windkraftanlagen.

Der Kreis Pinneberg verfügt aktuell über 14 Windkraftanlagen, acht befinden sich in Raa-Besenbek. Der Windpark besteht dort aus zwei Teilen zu jeweils vier Anlagen. Die Bürgerbeteiligung stand für den Initiator und Geschäftsführer Magens zu jeder Zeit an vorderster Stelle. Daraus resulitiert auch der große Rückhalt unter den Bürgerinnen und Bürgern. So konnte die Anzahl an Beteiligungen von den ersten vier Anlagen zu den vier weiteren Anlagen mehr als verdoppelt werden.
Die nunmehr repowerten Windkraftanlagen gehen voraussichtlich nach einem Probelauf noch vor Ostern ans Netz.

Magens gab Glißmann den Wunsch nach politischer Kontinuität in Bezug auf den Umgang mit Windenergie auf den Weg. Gerade der Umgang mit beteiligten Bundesbehörden sei immer wieder eine Herauforderung für den Bürgerwindpark.

"Der Bürgerwindpark in Raa-Besenbek ist das beste Beispiel für eine erfolgreiche Energiewende und kann Vorbild für viele weitere Anlagen sein. Ich werde mich dafür einsetzen, dass das Land Hilfestellungen für die Gründung von Bürgerwindparks anbietet" so Glißmann zum Abschluss des Gesprächs.