Birte Glißmann
#kurSHhalten

Wichtiger Einsatz gegen Antiziganismus!

Austausch mit der Sinti Union Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein leben schätzungsweise 5000 Menschen der Minderheit der Sinti und Roma. Um die Anliegen und Wünsche der seit 2012 anerkannten Minderheit in Erfahrung zu bringen, habe ich mich am Freitag mit Kelly Laubinger und Marlo Thormann von der Sinti Union Schleswig-Holstein getroffen.

Die Vorsitzende Kelly Laubinger hat klargemacht, dass es auch Fälle von Antiziganismus in Schleswig-Holstein gibt - beispielsweise bei der Wohnungssuche. Einen wichtigen Schritt für die Bekämpfung von Hass gegen Sinti und Roma und vor allem für die Aufklärung der Geschichte, hat der Schleswig-Holsteinische Landtag im Januar gemacht: Es wurde beschlossen, dass die Geschichte der Sinti und Roma in Schleswig-Holstein aufgearbeitet werden soll.

In der nächsten Legislaturperiode ist es wichtig, weiter dafür zu sorgen, dass die Aufklärungsarbeit und somit auch der Abbau von Vorurteilen gegenüber Sinti und Roma vorangetrieben wird.