Birte Glißmann
#kurSHhalten

Daniel Günther in Elmshorn

Daniel Günther hat auf seiner Wahlkampftour Halt in Elmshorn gemacht. Als der CDU-Spitzenkandidat gegen 11.20 Uhr die Bühne am Alten Markt betrat, begrüßten ihn fast 500 Elmshornerinnen und Elmshorner.

Daniel Günther zeigte in seiner Rede seinen Kurs für die kommende Legislaturperiode auf. So betonte er, dass es gerade angesichts des Angriffskrieges auf die Ukraine richtig sei, die Bundeswehr bestmöglich auszustatten. Gleiches gelte für die Landespolizei. Dort soll in der nächsten Legislaturperiode der Aufbau einer zweiten Einsatzhundertschaft abgeschlossen und eine neue Cyber-Einheit eingerichtet werden. Auch beim Ausbau der erneuerbaren Energien soll der erfolgreiche Kurs der vergangenen Jahre fortgesetzt werden. Gerade die Westküste könne aktuell durch die hohe Menge an produzierter grüner Energie von neuen Industrieansiedlungen profitieren. Vor dem Hintergrund begrüßte Günther die Bereitschaft des Bundeswirtschaftsministers, das LNG-Terminal in Brunsbüttel zu unterstützen und binnen zwei Jahren fertigzustellen.

Anschließend stand der CDU-Spitzenkandidat noch für persönliche Gespräche und Fotos zur Verfügung.